Skip to main content

Der iPad Pro 10.5 und Galaxy Tab S3 Vergleich

Der iPad Pro 10.5 und Galaxy Tab S3 Vergleich

 

Sowohl Apple als auch Samsung bieten hochwertige Tablets an. Mit dem iPad Pro 10.5 und Galaxy Tab S3 Vergleich lassen wir nun zwei Geräte aus unserem Vergleich gegeneinander antreten.

Das iPad Pro 10.5 ist genau wie sein Konkurrent, das Galaxy Tab 3 ein Premium Tablet der höheren Preisklassen. Beide Produkte bieten hochwertige Komponenten und kämpfen so um die Gunst der Nutzer.

iPad Pro 10.5 gegen Galaxy Tab S3

 

Gehäuse und Verarbeitung

iPad Pro 10.5

Das iPad Pro 10.5 hat sich im Vergleich zu seinen Vorgänger, dem iPad Pro 9.7 rein äußerlich kaum verändert. Einzig die Maße sind von Apple leicht umgestaltet: Da die Seitenränder des Tablets reduziert sind, steht dem Nutzer nun mehr Display-Fläche zur Verfügung. Damit steigt die Display-Größe auf 10.5 Zoll an. Vorteil für den Nutzer ist, das die gute Mobilität erhalten bleibt.

Die Materialien basieren noch immer auf einem Aluminium Unibody Design und verleihen dem Gerät eine hochwertige Haptik. Spaltmaße und Stabilität gehören auch hier zum Besten, was der Tablet Markt zu bieten hat. Auffällige Design Merkmale wie die hervorstehende Kamera sind noch genau wie bei dem Vorgänger vorhanden.

Maße des iPad 10.5 auf einem Blick

250,6 x 174,1 x 6,1 Millimeter

Anschlüsse:

3.5mm Klinkenanschluss

Smart Connector für externe Tastatur

Lightning Connector

 

Samsung Galaxy Tab S3 9.7

Im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem Galaxy Tab S2 hat sich bei Samsungs aktuellem Premium Tablet rein äußerlich kaum etwas getan. Während das iPad 10.5 auf ein Aluminium Gehäuse setzt, ist bei dem Galaxy Tab S3 eine Rück- und Vorderfläche aus gehärtetem Corning Gorilla Glas vorhanden. Dies verleiht dem Gerät ein sehr edles Aussehen und setzt sich damit stark von der Konkurrenz ab.

Einziger Nachteil des Designs ist, das Fingerabdrücke stark angezogen und gesehen werden können. Wem das nicht stört, bekommt auch hier ein Tablet präsentiert, dass mit einer hochwertigen Verarbeitung glänzen kann.

Maße des Galaxy Tab S3 auf einem Blick

237,3 x 169 x 6 Millimeter

Anschlüsse:

MicroSD (bis zu 256GB)

3,5mm Klinkenanschluss

USB C 3.1

 

Zwischenfazit

Während das iPad 10.5 auf die bewährte Formel der Vorgänger setzt und das Aluminium Design kaum verändert hat, setzt Samsung auf ein Design aus Glas. Beide Geräte sind meiner Meinung nach schön anzusehen und fühlen sich auch im Hands-On sehr hochwertig und stabil an. Die Größe der Displays ist jedoch leicht unterschiedlich. 9.7 Zoll bietet das Galaxy Tab S3 im Vergleich zu den angewachsenen 10.5 Zoll des iPad Pro 10.5. Im Bezug auf die Größe geht der Punkt an Apple. Samsung muss man jedoch zu Gute halten, das der Speicher mit einem micro SD Anschluss erweitert werden kann. Dieses Feature ist bei Apple leider immer noch nicht vorzufinden.

Sieger = Unentschieden!

 

Kamera

iPad Pro 10.5

Das iPad 10.5 bietet dieselbe Kamera wie das iPhone 7. Im Klartext bedeutet das, das die Aufnahmen mehr als gut gelungen sind und somit auch tolle Schnappschüsse gelingen werden. Denn das iPhone 7 überzeugte auch mit sehr dynamischen Bildern.

Während die Frontkamera mit 7 MP (also 3.088×2320 Pixel) auflöst, bietet die rückseitige Kamera 12 Megapixel in Verbund mit einem optischen Bildstabilisator.

Die Kamera-Systeme des iPad Pro 10.5 gehören somit zu du den aktuell besten in einem Tablet.

Samsung Galaxy Tab S3

Die Rückkamera des Tablets bietet mit 13 Megapixeln auch hier brauchbare Aufnahmen. Auch eine Video-Aufnahme Funktion ist vorhanden und somit können Filme in Ultra-HD aufgenommen werden. Die Frontkamera hingegen beläuft sich auf 5 MP und reicht für einfache Selbstportraits.

Zwischenfazit

Im Vergleich schneidet die Kamera des iPad Pro 10.5 wesentlich besser ab als die des S3. Hier merkt man schnell, das Apple bei der Kamera-Funktion auf hochwertige Komponenten gesetzt hat, um sehr gute Fotos zu generieren. Dies ist möglich, weil die Technik des iPhone 7 mit einbezogen wurde.

Dennoch bietet auch das S3 eine gute Ausstattung und einfache Foto- bzw. Video-Aufnahmen sollten kein Problem darstellen.

Sieger = iPad Pro 10.5

 

Display

iPad Pro 10.5

Apple bleibt sich mit der Pixeldichte von 265 PPI treu und spendiert seinem iPS Display eine Auflösung von 2.224×1.668 Punkten. Die Schärfe des Bildes ist sehr gut und macht auch gerade bei Filmen oder anderen Inhalten sehr viel Spaß. Neu ist im Vergleich zum Vorgänger, das eine Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz möglich ist. Das hat zufolge, das Bewegungsabläufe viel natürlicher und geschmeidiger wirken. Auch der Apple Pencil, profitiert von dieser Erhöhung. Eine weitere neue Eigenschaft ist, das Inhalte zukünftig in HDR dargestellt werden können. Gerade Film-Fans kommen da voll auf ihre Kosten.

Weitere Werte des Displays im Detail:

Auflösung: 2.224 x 1668

Leuchtkraft: ca 660 cd/m^2

PPI: 265

Kontrast: 1.626:1

 

Galaxy Tab S3

Mit seinem 9.7 Zoll großen Super AMOLED Display bietet Samsung ein tolles Nutzer Erlebnis. Gerade die knackigen und satten Farben im Zusammenspiel mit 2.048 x 1.536 Bildpunkten machen sehr viel Spaß. HDR- Inhalte werden hier genau wie bei dem Konkurrenten von Apple unterstützt. Ein großes Argument stellt hier der Kontrast dar. Denn dieser tendiert gegen nahezu unendlich und bietet dem Betrachter ein sehr dynamisches Bild.

Weitere Details zum Display

Auflösung: 2.048 x 1536

Leuchtkraft: ca 450 cd/m^2

PPI: 263

Kontrast: unendlich

Zwischenfazit

Beide Displays bieten tolle Eigenschaften. Auf der Seite von Apple ist es die 120 Hz Wiedergaben im Vergleich zu Samsung, die mit einem Super AMOLED Display aufwarten können. Hier entscheidet wirklich der eigene Geschmack. Wer auf möglichst natürlich Farben setzen möchte, greift besser zum iPad Pro 10.5. Das Samsung Galaxy Tab S3 hingegen bietet eine knackigere Farbdarstellung (die zusätzlich in der Software angepasst werden kann).und einen unübertroffenen Kontrastumfang. Gerade Film- oder Serien-Fans sollten sich das Galaxy Tab S3 näher anschauen.

Sieger = Unentschieden!

Leistung

iPad Pro 10.5

Im Inneren des iPad Pro 10.5 werkelt ein von Apple eigens entwickelter Chip namens A10X Fusion. Dies ist bisher leistungsstärkste Chip des Unternehmens. Er wartet mit 6 Kernen auf, die in verschiedene Cluster aufgeteilt sind. Die Leistungskerne, von denen immer maximal 3 gleichzeitig aktiv sein können, bieten einen Maximaltakt von 2.3 GHz. Angebunden ist der Prozessor-Chip an 4 GB LPDDR Arbeitsspeicher.  Die Leistung des iPad Pro 10.5 ist sehr gut. In alle Benchmarks wird die Konkurrenz deklassiert und das iPad Pro 10.5 ist somit ungeschlagen. Ob es nun aufwändige Spiele oder andere Anwendungen sind: Keine App vermag es bisher, das Tablet von Apple nur ansatzweise auszureizen.

Samsung Galaxy Tab S3

Der Snapdragon 820 von Qualcomm inklusive 4 GB Arbeitsspeicher macht im Tablet von Samsung eine sehr gute Figur. Der Chip bietet eine sehr gute Performance und gewährleistet, das das Galaxy Tab S3 in allen Bereichen keine Leistungs-Schwierigkeiten bekommt. Jedoch ist anzumerken, das die sich die Grundleistung im Gegensatz zum Vorgänger kaum verändert hat.

Zwischenfazit

In Sachen Leistung macht dem iPad Pro 10.5 keiner was vor. Auch wenn das Galaxy Tab S3 eine gute Performance hinlegt, hat es im Vergleich zu seinem Konkurrenten dennoch keine Chance. Hier zeigt Apple, was technisch möglich ist.

Sieger = iPad Pro 10.5

 

Mobilität

iPad Pro 10.5

Apple peilt mit dem iPad Pro 10.5 eine ungefähre Akku-Laufzeit von ca 10 Stunden an. Viele externe Tests können dies bestätigen und bescheinigen auch, das die Leistung des Akkus im Vergleich zu seinem Vorgänger gestiegen ist.

Galaxy Tab S3

Das Samsung Galaxy Tab S3 bietet auch hier eine ungefähre Laufzeit von etwa 10 Stunden an. Diese schwankt jedoch recht stark und ist abhängig vom Nutzerverhalten. Bei mittlerer Bildschirm-Helligkeit stellen die angegebenen Werte jedoch kein Problem da.

Zwischenfazit

Bei der Akku-Laufzeit gibt es keine starken Unterschiede zwischen den beiden Rivalen. Beide Geräte warten mit einer soliden und guten Akku-Leistung auf und gewährleisten somit eine sehr gute mobile Nutzung.

Sieger = Unentschieden

Fazit

Zwei Erzrivalen stehen sich erneut gegenüber und es bestätigt sich, das es auch hier zu einem spannenden Duell gekommen ist. Beide Geräte, das iPad Pro 10.5 und das Galaxy Tab S3 bieten dem Nutzer ein tolles Tablets Erlebnis. Während Samsung mit seinem Galaxy Tab eines der besten Android Tablets präsentiert,  zeigt Apple mit dem iPad Pro 10.5, was technisch gesehen mit dem Tablet möglich ist. Es gibt zwei Punkte, in denen das Gerät von Apple im Vergleich besser abschneidet. Zum einen ist es die Kamera und zum anderen die Performance. In beiden Kategorien kommt das Galaxy Tab nicht an den Konkurrenten heran. Das iPad Pro 10.5 ist somit das bis dato beste Tablet im Jahr 2018 und es bleibt spannend was sich in Zukunft tun wird.

12
Samsung Galaxy Tab S3 9.7 Apple iPad Pro 10.5 Wifi Das beste Tablet 2018
ModellSamsung Galaxy Tab S3 9.7Apple iPad Pro 10.5 Wifi
Preis

399,00 € 629,00 €

729,00 €

MarkeSamsungApple
Größe (Zoll)9.710.5
Gewicht (Gramm)431467
Display TechnikOLEDIPS
Auflösung2048x15362224x1668
Pixeldichte (ppi)264265
Interner Speicher32 GB64 GB / 256 GB / 512 GB
ProzessorQualcomm Snapdragon 820Apple A10X
Prozessor Kern Anzahl46
Benchmark Score (Geekbench)38529316
Arbeitsspeicher 4 GB4 GB
Kamera Rückseite (MegaPixel)1312
Kamera Frontseite (MegaPixel)57
BetriebssystemAndroidiOS
Betriebssystem VersionAndroid 7.0 NiOS 11
Speicher erweiterbarJaNein
WLAN
Preis

399,00 € 629,00 €

729,00 €

DetailsDetailsNicht Vorhanden

 

 



Ähnliche Beiträge